Wend Und Partner

Verschiedene Rechtsgebiete


CopyrightSind Sie mit der Höhe der Abfindungszahlung nicht zufrieden, wollen Sie gegen eine Kündigung klagen, möchten Sie einen fachlichen und fallspezifischen Widerruf zu Ihrem Steuerbescheid einlegen oder wünschen Sie einfach nur eine fundierte Beratung zu Ihrer Situation? Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der verschiedenen Rechtsgebiete:

Urheber-, Marken- und Internetrecht


Dank des Internets ist es so einfach wie nie zuvor, fremde Inhalte zu kopieren und die Werke anderer für eigene Zwecke zu benutzen. Oftmals wissen Nutzer gar nicht, dass sie gegen das Urheberrecht verstoßen haben, indem sie zum Beispiel ein fremdes Bild auf ihrer Webseite verwenden oder den Schutz einer Marke verletzen, indem sie diese für eigene Unternehmenszwecke einsetzen. Allerdings gilt das Urheber- und Markenrecht uneingeschränkt auch für das Internet. Durch technologische Entwicklungen wird ein neuer Rechtsraum geschaffen für den die Auslegung der gesetzlichen Regelungen geklärt werden muss. Egal, ob man ein Unternehmen, ein Einzelhandelsgeschäft oder ein Online Casino in Deutschland betreiben möchte, es gilt das Markenrechtsprinzip zu wahren. Durch den Einsatz der Marke werden Produkte auf dem Markt individualisiert und unterscheiden sich voneinander. Zur Identifikation und Individualisierung dienen neben dem Namen einer Firma oder eines Geschäftsbetriebs, sowohl die Domain als auch das Logo.

Bankrecht


Vom Bankrecht sind vor allem das Recht der Geldschöpfung und Geldvernichtung, sowie das Recht des Geldumlaufs und der Geldaufbewahrung umfasst. Dabei geht es um Rechtsverhältnisse bezüglich der Bankenaufsicht, im Kreditwesen sowie mit Bankgeschäften. Ein „Bankgesetzbuch“ gibt es in der Form bisher nicht. Der wichtigste Bereich des Bankrechts, der den Verbraucher interessieren wird, ist das Bankprivatrecht, denn es regelt die meisten Alltagsgeschäfte, wie Lastschrifteinzüge, Überweisungen, die Gebühren der Banken, etc.

In den letzten Jahren hat sich eine Entwicklung hin zu privaten kostenpflichtigen Vermögensberatungen aufgebaut. Demgegenüber steht dem Konsumenten auch ein unverbindlicher und unentgeltlicher Kreditvergleich im Internet zur Verfügung, den immer mehr Verbraucher nutzen, um günstige Kreditangebote für sich zu sichern.

Arbeits- und Dienstvertragsrecht


In Bezug auf seine jeweilige Erwerbstätigkeit hat jeder Mensch Rechte. Diese werden durch das deutsche Arbeitsrecht geregelt. Das deutsche Arbeitsrecht erfasst ein Rechtsgebiet, zu dem das Individualarbeitsrecht (Rechtsbeziehung zwischen einzelnen Arbeitgebern und Arbeitnehmern) und das Kollektive Arbeitsrecht (beschäftigt sich mit der Rechtsbeziehung zwischen dem Arbeitgeber und den Vertretungsorganen der Arbeitnehmer) gehören. Hier finden sich alle Gesetze, Verordnungen und sonstige Bestimmungen wieder. Zu den wichtigsten Gesetzen und Rechtsverordnungen gehören:

Der Arbeitsvertrag

Vorschriften zum Urlaub – das Bundesurlaubsgesetz (BurlG)

Regelungen zur Kündigung – Bürgerliche Gesetzbuch (BGB)

Das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG)

Regelungen zur Arbeitszeit – Arbeitszeitgesetz (ArbZG)

Das Entgeltfortzahlungsgesetz (EntgFG)

Wobei die Auflistung nicht abschließend ist.

Unternehmen, Vorstände, Geschäftsführer sowie leitende Angestellte können vom gewählten Rechtsanwalt auf allen Gebieten des Arbeits- und Dienstvertragsrechtes beraten werden. Rechtsanwälte beraten ihre Mandanten bei der Planung und Umsetzung von einzelnen arbeits- oder dienstvertragsrechtlichen Maßnahmen sowie bei internen Neustrukturierungen, Betriebsverlegungen, etc. Ein weiterer Schwerpunkt, der unter dieses Rechtsgebiet fällt, ist das transaktionsbegleitende Arbeitsrecht. Wünscht man eine rechtssichere Gestaltung von (sozialversicherungs-)freien Tätigkeiten im Vertriebs- oder Auftragsrecht, oder von Geschäftsführer Dienstverträgen wird man sich an einen Anwalt für Dienstvertragsrecht wenden müssen.

Familienrecht


Das Familienrecht regelt alle Rechtsverhältnisse zwischen Ehepartnern, Verwandten und Lebenspartnern. So zum Beispiel das Recht bei Folgen einer Scheidung und Trennung, die Zahlung von Unterhalt für getrenntlebende oder geschiedene Ehe- oder Lebenspartner und für Kinder, des Weiteren Fragen des Sorgerechts und des Umgangs mit den gemeinsamen Kindern. Ferner regelt es auch, wie im Streitfall mit gemeinsamen Schulden, oder dem Vermögen der Eheleute nach Scheidung und Trennung, umzugehen ist.

Steuerrecht


Das Steuerrecht ist einerseits Bestandteil des öffentlichen Rechts, andererseits ist es auch gleichzeitig ein selbstständiger Zweig des Verwaltungsrechts. Im letztgenannten Fall besitzt das Steuerrecht eine eigene Finanzgerichtsbarkeit und eigene Berufsgruppen wie den Fachanwalt für Steuerrecht oder den Steuerberater. Als Spezialgebiet des öffentlichen Rechts regelt das Steuerrecht durch die Abgabeordnung die Festsetzung von Steuern und deren Erhebung.

Verkehrsrecht


Egal, ob als Autofahrer, Fußgänger oder Fahrradfahrer, nahezu jeder Bürger wird täglich mit dem Straßenverkehr konfrontiert, beziehungsweise tritt als Teil des Verkehrs auf.

Das Verkehrsrecht ist Bestandteil des Verkehrswesens. Da es sich sowohl mit dem öffentlichen Recht, als auch mit dem Privatrecht befasst, weist es eine sehr hohe Komplexität auf. Es beschäftigt sich mit sämtlichen Vorschriften und Rechtsnormen, die in Verbindung mit der Ortsveränderung von Personen und Gütern stehen. Durch diesen Rechtsbereich werden Geschwindigkeitsüberschreitung rote Ampel überfahren, Alkohol, Unfall, Führerschein und Probezeit geregelt.